Feinstaubnetzwerk - Sensor bauen

Diese Anleitung beschreibt, wie Sie einen Feinstaubsensor, der über www.luftdaten.info gebaut wurde mit einem LoRa-Modul Netzwerkunabhängig gemacht werden kann.

Teileliste

 

- LoRa Wan-Modul rn2483

- Jumper Kabel

- Powerbank mit ausreichend Kapazität

LoRa-Wan-Modul anschließen

 

Das LoRa-Modul muss mit folgender Pinbelegung angeschlossen werden:

  • RN2483: RST     <->     ESP8266: D7
  • RN2483: TX        <->     ESP8266: D6
  • RN2483: RX       <->     ESP8266: D5
  • RN2483: VDD   <->     ESP8266: 3.3V

Sobald die Verkabelung steht, kann das Modul getestet werden. Stellen Sie sicher, dass sich im Umkreis von ca. 10km ein LoRa Gateway befindet. Sie können dies über folgenden Link überprüfen indem Sie Ihren Standort auf der Karte suchen: https://www.thethingsnetwork.org/. Wenn es in der Nähe ein funktionierendes Gateway gibt, laden Sie sich den Testcode für den ESP8266 herunter.

Laden Sie ihn mit den hier angegebenen Spezifikationen auf den ESP. Nachdem der Code erfolgreich auf den ESP geladen wurde startet der ESP das LoRa-Modul. Es wird eine sogenannte DevEUI ausgegeben. Diese kopieren Sie sich.

Registrierung des LoRa-Moduls

Um Ihr LoRa-Modul zu nutzen, müssen Sie sich bei TheThingsNetwork (TTN) registrieren und Ihren Chip verknüpfen. Wenn Sie sich registriert haben, begeben Sie sich in die Applications-Sektion. Klicken Sie 'add application' oben rechts und erstellen Sie eine Applikation. Innerhalb der Applikation finden Sie die App-EUI. Diese kopieren Sie sich ebenfalls. Unter dem Reiter 'Devices' finden sich registrierte Geräte in Ihrer Applikation. Registrieren Sie Ihren Sensor. Tragen Sie unter DeviceID die Chip-ID Ihres Sensors ein. Kopieren Sie sich den App-Key sobald das Gerät verknüpft ist. Fügen Sie nun Application-EUI und App-Key in den Programmcode ein indem Sie die Platzhalter ersetzen. Nun können Sie das Programm erneut auf den ESP flashen und es werden alle 2,5 Minuten Daten auf den TTN-Server übertragen. Dies können Sie unter dem Reiter 'Data' innerhalb eines Gerätes in der TTN-Konsole überprüfen.

Neue Firmware einspielen

Damit Ihr Feinstaubsensor das LoRa-Modul unterstützt, muss eine alternative Firmware auf dem ESP installiert werden. Um diese herunterzuladen, klicken Sie bitte auf den Button unten. Auch im Code dieser Firmware müssen Sie die Platzhalter mit Application-EUI und App-Key ersetzen.

Inbetriebnahme des Sensors